werk2

Neues aus dem werk2 – Geisenheim

Date: 2010.08.20 | Category: Veranstaltungen, weinrallye, werk2 | Tags:

Als ich den Aufruf gelesen habe gab es eine spontane Reaktion
Adelaide 2001

Im Winter 2001 /2002 hatten wir einen längeren Urlaub in Australien. Angefangen an der Ostküste bis nach Cairns, Ares Rock, Sydney und dann mit dem Zug nach Adelaide. War ein Urlaub mit schönen Plätzen und immer mit tollen Weinen. In Adelaide angekommen merkte man sofort das der Wein nicht weit sein konnte, es gab gute Restaurants, einen Markt auf dem man alles bekommen konnte. Also auf in die Stadt und alles erkunden, und als einer der ersten Plätze, dass Australische Weininstitut besichtigen. Eine moderner Bau in einer faszinierenden Landschaft. Ebenfalls in Gebäude ein Vinothek und eine Weinbar im ersten Stock. Man betritt den Raum mit Fenstern bis zum Boden, hohe Tische mit Stühlen und im Hintergrund entspannte Musik. Den Raum zu betreten, war wie ein Schritt in eine andere Welt.

Alles passte zusammen und die Zeit in der Weinbar ist mir heute so präsent wie 2001. In den letzen Jahren gab es wenige Momente in denen ich die Kombination aus Wein und Musik so passend fand wie in dieser Weinbar.

Doch welche Musik läuft da gerade, die Frage an den Mann an der Bar  zu richten brachte uns nicht weiter. Also half nur intensives  schauen und rätseln welche CD dreht sich da gerade in 2,5 Meter Höhe im zum Glück mit Glas abgedeckten Bang und Olufson CD-Player. Mit viel Mühe konnten wir dann Jaffa auf der entscheidenden CD lesen. Also auf in den nächsten CD-Laden und fragen habt ihr die. Außer Schulterzucken, keine Reaktion. Welche Stillrichtung ist das denn, Schulterzucken auf unserer Seite, von Acid Jazz hatte ich zu diesen Zeitpunkt noch nichts gehört. In einem kleinen Laden wurden wir nachdem wir das Wort Jaffa ausgesprochen hatten freundlich angelächelt und mit der CD versorgt, die dann den Rest der Reise nur noch bei uns im Auto lief, so das sie für uns für  Australien und Wein steht. Nach dem wir zuhause waren habe ich mich dann noch mal etwas intensiver mit dem Thema Acid Jazz beschäftigt und habe noch einiges gefunden was bei mir Erinnerungen an diese Weinbar hervorruft. Hier mal eine kleine Auswahl:

  • Jaffa
  • Incognito
  • The Brand  New Heavies
  • Jamiroquai
  • Samantha James
  • Me’Shell Ndegéocello

Vielleicht nicht für jedermann das Richtige, aber bei mir immer wieder eine gute Kombination von Wein und Musik. Schon lange hatte ich die Idee, dann mach es doch selber, aber es mangelte an Möglichkeiten. Was ich kaum zu glauben wagte wird jetzt jedoch Realität, das werk2 öffnet die werkslounge - mal sehen ob es so wird wie ich es mir vorstelle und es auch anderen gefällt.


3 responses to “Wein und Musik – unsere Geschichte weinrallye #36”

Leave a Reply